Klavier, Massivholztisch und Co. – wer trägts beim Umzug?

Jedes Jahr hält Veränderungen bereit. Die beginnen im Kopf und enden in der Durchführung. Wir wollen vielleicht umziehen, uns trennen, zusammen ziehen. Die Senioren siedeln in betreutes Wohnen. Die Kinder werden flügge und suchen ihre eigenen Wege. Damit die wichtigen Dinge in unserem Leben bei uns bleiben, muss alles Notwendige dafür organisiert werden.

 

Umzugsgut – alles andere als DIN gerecht

Nur selten sind die Gegebenheiten für Umzugsgut genormt und DIN-konform und passt in die angebotenen Umzugskartons oder mal eben durchs schmale winklige Treppenhaus. Noch dazu wenn es ein stattliches Gewicht auf die Waage bringt und auch die fitnesstrainierten Freunde und Bekannten zum Schwitzen bringt.

Oft gehören zu den Gegenständen, an denen unser Herz hängt auch gewichtige Möbelstücke wie ein Klavier, Erbstück der Großeltern oder ein Sekretär mit wunderbaren Intarsien. Und diese von A nach B allein zu transportieren ist eine Herausforderung.

 

Wenn Hände allein nicht reichen

Zum Glück gibt es Hilfe, denn Sie können den „Möbellift mieten in Berlin“. Er erleichtert Ihnen körperliche Schwerstarbeit und unterstützt beim Transport für alle sperrigen, schweren und überdimensionierten Möbel und Kunstgegenstände Ihren Umzug.

Kein enger Treppenaufgang wird für Sie zum Problem, Dank dem Möbellift. Für eine Nutzlast bis 250 kg bei dem „Junior-Lift“ und bis 20 m Hubhöhe bekommen Sie einiges gestemmt. Der „Maxi-Lift“ hebt Ihnen ihre Wohnlandschaft bis 30 m in die Höhe und 400 kg darf sie auch wiegen.

Sie sehen, auch komplizierte Herausforderungen sind lösbar. Wir haben die Antwort auf Ihre logistischen Attitüden. Einfach kann jeder. Im Besonderen und Individuellen wollen wir uns wieder entdecken. Dazu gehört eben auch das besondere Wohnen.